Verbandsrunde abgeschlossen

Auch am letzten Spieltag wurde wieder unermüdlich um jeden Ball gekämpft. Leider mussten sich die Damen 30 wie in der Vorwoche gegen Neustetten erneut beim Stand von 3:3 mit einem Satz Rückstand geschlagen geben und die wichtigen Punkte an den Tabellenzweiten von Rohrdorf abgeben. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 2:2, aber die Gäste schafften im Spitzendoppel den Anschluss und gewannen den 2. Satz bevor der Match-Tiebreak die Heimmannschaft nach vorne brachte. Das zweite Doppel war stark umkämpft, ging aber letztlich an die Gäste in zwei Sätzen. So stand es schließlich nach Sätzen 6:7. Damit schob sich am letzten Spieltag noch der TC Neustetten in der Tabelle vor unsere Damen 30 und verdrängte diese auf den Abstiegsplatz. Am Samstag hatten sich bereits die Herren 50 beim Heimspiel gegen den TC Adlingen 2:4 geschlagen geben müssen, da leider beide Doppel an die Gäste ging.

Besser machten es die Herren 40 am Samstag auswärts in Tübingen. Sie gaben lediglich ein Einzel ab und gewannen die übrigen Spiele eindrucksvoll ohne Satzverlust zum Enstand von 8:1. Da der Spitzenreiter aus Wurmlingen allerdings ebenfalls punkten konnte reichte es leider nicht mehr zum Sprung an die Tabellenspitze.

Die Herrenmannschaft gewann das Abschlussspiel in Winterlingen ebenfalls mit 8:1 und sichterte sich damit den Klassenerhalt. Sie starten auch nächstes Jahr wieder in der Bezirksklasse 1. Dabei absolvierten Frank Medrow und Andreas Dufke ein Extrapensum, da sie bereits am Tag zuvor für die Herren 40 angetreten waren. Beide gewannen Ihre Einzel klar und waren auch in den Doppeln erfolgreich.

Damit ist die Verbandsrunde 2018 beendet. Mit den Sommerferien endet auch das Mannschaftstraining. Alle Plätze stehen nun uneingeschränkt den Mitgliedern zur Verfügung. Wir bedanken uns bei den Zuschauern für Ihre moralische Unterstützung der Mannschaften und wünschen allen noch viel Spaß auf der Tennisanlage und einen schönen Sommer.

Über Frank Medrow

Sportwart
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*