TVK Hauptversammlung am 20. März 2021

Bericht zur Hauptversammlung des Tennisvereins am 20. März in der Richard-Wolf-Halle

 

Der 1. Vorsitzende H-Martin Geiger begrüßte die Mitglieder und Gäste, unter ihnen auch Bürgermeister Bernd Haug zur Hauptversammlung in der Richard-Wolf-Halle. Danach folgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Für 35-Jahre Mitgliedschaft wurden in der Hauptversammlung Bianca Honisch sowie Sonja und Rolf-Dieter Holl geehrt. Leider nicht anwesend waren Monika und Werner Rukaber. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Adrian Duta sowie in Abwesenheit Markus Schmid-Appelrath und Ulrich Bausch geehrt.

In seinem Bericht zog H-Martin Geiger Bilanz des vergangenen von Corona geprägten Jahres und spannte den Bogen von seinen Anfängen im Vorstand bis heute und ließ die Zeit Revue passieren, da er sich aus dem Vorstand zurückziehen werde. Er freue sich im bisherigen Sportwart Frank Medrow einen Nachfolger gefunden zu haben, der den Verein engagiert in die Zukunft führen wird.

Im Anschluss dankte er allen, die trotz der Widrigkeiten der Corona-Pandemie den Verein unterstützt und treugeblieben waren.

 

Danach konnte der Kassenwart Jochen Nething seinen Kassenbericht abgeben. Er wird nach 14 Jahren ebenfalls seinen Posten abgeben und freut sich über etwas mehr Zeit für das Tennisspiel.

 

Der Sportwart Frank Medrow berichtete von den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Spielbetrieb und dass sich an der vom WTB ins Leben gerufenen Corona-Runde nur eine Mannschaft angemeldet hat, da die Spielbedingungen zu Anfang noch sehr unklar waren und sich viele Mannschaftsspieler unsicher waren. Zum Saisonabschluss gab es noch ein Turnier, das allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat und das es auch dieses Jahr wieder geben soll. Danach gab ereinen Ausblick auf die kommende Spielsaison in der es nun Damen30, Herren, Herren40 und Herren55 geben wird.

 

Für die Jugendarbeit zuständig berichtete Desiree Niemeier dass es leider keine Jugendrunde gab und auch die sonstigen Highlights wie der Besuch von Tennisturnieren und das Moonlighttennisausgefallen sind. Das Jugendtraining konnte dank der Tennisschule Plavec angeboten werden. Infolge des Lockdowns standen dann aber die Sporthalle und teilweise die Buchwald-Tennishalle nicht für das Wintertraining zur Verfügung. Man hoffe nun auf einen guten Start im Frühjahr.

 

Die Kassenprüfer Ulrich Bausch und Hugo Sailer haben die Kasse am 19.02.2021 geprüft und attestierten dem Kassenwart eine gründliche Buch- und Belegführung und empfahlen die Entlastung.

 

Der Vorstand wurde durch die Mitglieder einstimmig entlastet bei Enthaltung des Vorstands.

 

Danach erläuterte der Vorsitzende die vorgeschlagene Satzungsänderung, die auf Basis der Vereinsmustersatzung des WLSB modernisiert und genderneutral formuliert wurde. Regelungen über Ausschüsse entfielen – da nicht vorhanden – und es wurde eine Regelung zum Datenschutz eingefügt. Die Hauptversammlung stimmte dieser Änderung einstimmig zu.

 

Bürgermeister Haug leitete dann die Neuwahl des Vorstandes:

1. Vorsitzender: Frank Medrow
2. Vorsitzende:Desiree Niemeier (mit Jugendwart)
Kassier:​​Markus Heusel
Schriftführerin: Bianca Honisch
Sportwart: ​​Florian Fischer
Hauswartin: ​​Kerstin Schulz
Platzwart: ​​Dieter Gärtner
Beisitzer: ​​Sebastian Geiger und Jürgen Apfelbacher (Breitensportwart)
Kassenprüfer:​​Ulrich Bausch und Hugo Sailer

Im Anschluss dankten der neue Vorsitzende Frank Medrow und Bürgermeister Haug den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern H-Martin Geiger, Jochen Nething, Elisabeth Duta und Bärbel Hiller für ihr Engagement und ihren Einsatz zum Wohle des Tennisvereins mit einem Blumengruß und einem Geschenk.

Leave a Reply