TVK Hauptversammlung – am 2. März 2020

Die 2. Vorsitzende Desiree Niemeier begrüßte die Mitglieder und Gäste auch im Namen des 1. Vorsitzenden Hans-Martin Geiger der leider nicht anwesend sein konnte. Danach folgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Für 35-Jahre Mitgliedschaft wurden in der Hauptversammlung Karin Wachholz und Ursula Schweizer sowie in Abwesenheit Bernhard Knauss geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Eckhard Raabe, Renate und Werner Kehrer sowie Martin Jung und Willi Märkle geehrt, die beiden letztgenannten in Abwesenheit.

Der Sportwart Frank Medrow ließ die vergangene Verbandsrunde Revue passieren ließ und gab einen Ausblick auf die kommende Spielsaison in der es nun neben Damen30, Herren und der Herren55 erstmals zwei Herren40-Mannschaften geben wird.

Jugendwart Jakob Meyer berichtet vom Jugendtraining der Tennisschule Plavec und von der guten Resonanz auf die Schnupper- und Moonlighttennisangebote und das Sommerferienprogramm. Mit dem Tennisverein in Oferdingen gibt es eine Kooperation, so dass alle Kinder und Jugendlichen die an der Verbandsrunde teilnehmen wollen eine Mannschaft finden.

Danach konnte der Kassenwart Jochen Nething den Mitgliedern berichten, dass der Verein schuldenfrei ist, und die laufenden Kosten für Platzpflege, Wasser/Energie sowie Spielbetrieb durch die Mitgliedsbeiträge gedeckt sind.

 Da Kassenprüfer Ulrich Bausch und Hugo Sailer haben die Kasse am 19.02.2020 geprüft und attestierten dem Kassenwart eine gründliche Buch- und Belegführung und empfahlen die Entlastung.

 Der Vorstand wurde durch die Mitglieder einstimmig entlastet bei Enthaltung des Vorstands.

Mit einem Hinweis auf die Markungsreinigung am 14. März und die Saisoneröffnung am 3. Mai schloss die 2. Vorsitzende Desiree Niemeier die Versammlung.

Über Frank Medrow

Sportwart
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar